News | 06.01.2013
Fördermittel für die politische Bildung stehen bereit
Ab sofort können Gruppen und Vereine bei der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin Anträge auf Projektförderung für das kommende Jahr ... mehr >>

 
Montag, 20. August 2018
38 Artikel


Zeitungslogo
20.08.2018

Strafanzeigen und Flaschenwürfe bei Neonazi-Aufmarsch

700 Neonazis liefen am Samstag durch Friedrichshain und Lichtenberg, Tausende protestierten dagegen. Die Polizei stellte 45 Strafanzeigen. In der Nähe der Demos brannten zwei Fahrzeuge.

Zeitungslogo
20.08.2018

Körperverletzung, Sachbeschädigung 45 Ermittlungsverfahren nach Neonazi-Aufmarsch

Im Zusammenhang mit einem Aufmarsch von Neonazis zum Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß hat die Berliner Polizei 45 Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zeitungslogo
20.08.2018

Merkel-Besuch ZDF kritisiert Polizei-Einsatz bei Pegida-Demo in Dresden

Die sächsische Polizei steht wegen ihres Vorgehens gegen Journalisten am Rande des Dresden-Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Kritik.

Zeitungslogo
20.08.2018

Pegidisten als Hilfspolizei

Bei einer Anti-Merkel-Demo in Dresden wird ein ZDF-Team an der Arbeit gehindert. Die Polizei pfeift die Journalisten zurück. Ein Zwischenruf.
Georg Löwisch

Zeitungslogo
20.08.2018

NS-Verherrlicher wurden unterschätzt

700 Neonazis feiern den Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß und ziehen unter massivem Polizeischutz ungehindert durch Berlin. Das muss sich ändern.
Bert Schulz

Zeitungslogo
20.08.2018

Die Polizei ist kein Escortservice

Offensichtliche Heß-Verehrung und Geleitschutz: Berliner Linke und Grüne fordern eine Auswertung der Neonazi-Demonstration vom Samstag.
Bert Schulz

Zeitungslogo
20.08.2018

Neonazis änderten Route und liefen durch Friedrichshain

Hunderte haben sich gegen Aufmarsch in Spandau gestellt. Die Rechten nahmen daraufhin eine Strecke durch den Berliner Osten.

Zeitungslogo
20.08.2018

Verein "Zukunft Heimat" demonstriert in Cottbus

Nach wochenlanger Pause hat der Verein "Zukunft Heimat" in Cottbus erneut zu einer Demonstration gegen Migration und offene Grenzen aufgerufen. Mehrere hundert Menschen sind dem Aufruf diesmal gefolgt.

Zeitungslogo
20.08.2018

Die Rechten üben den Schulterschluss

Bei der Demo von „Zukunft Heimat“ zielten AfD-Politiker, Pegida und rechte Vordenker auf das Wahljahr 2019.

Zeitungslogo
20.08.2018

Infocafé wird 20 Jahre alt

Am Sonnabend feierte das Bad Belziger Infozentrum für Toleranz gegen Rassismus und Gewalt seinen 20. Geburtstag und empfing viele Freunde und Ehemalige.
Christina Koormann

Zeitungslogo
20.08.2018

Warum eine Wasserschlacht nicht nur Spaß ist

Dass Protest gegen Rechts kreativ sein kann, haben etwa 150 Aktive im Stadthallenpark bewiesen. Am Marx-Kopf wurden derweil Volkstänze zelebriert.
Jürgen Werner

Zeitungslogo
20.08.2018

Hetze, Beleidigung, Diebstahl - Gericht verhängt Haftstrafe

Wegen 50 Straftaten ist ein Chemnitzer jetzt verurteilt worden. Gegenüber Flüchtlingen hat er rechtsextreme Parolen gerufen.
Benjamin Schaller

Zeitungslogo
20.08.2018

Bisher ein Tatverdächtiger nach Reichsbürgerlesung

Bautzen. Auch wenn sich nach außen hin die Wogen wieder geglättet haben, hinter den sprichwörtlichen Kulissen ist noch reichlich Wellengang:
Jens Fritzsche

Zeitungslogo
20.08.2018

Stadt ruft zu melodischem Protest gegen Identitären-Treffen auf

Wenn sich am 25. August die Identitäre Bewegung auf der Cockerwiese versammelt, möchte Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch nicht tatenlos akzeptieren. Deshalb lädt sie Dresdner und alle Laienchöre dazu ein vor dem Kulturpalast zu singen.
Katharina Jakob

Zeitungslogo
20.08.2018

Protest gegen „Eichsfeldtag“

Leinefelde. Das „Eichsfelder Bündnis gegen Rechts“ organisiert erneut Widerstand gegen die NPD-Veranstaltung am 1. September

Zeitungslogo
20.08.2018

Christen protestieren gegen Rechts

Apolda. Evangelische Kirchengemeinden in Thüringen haben zum Protest gegen ein neues Rechtsrock-Konzert aufgerufen.

Zeitungslogo
20.08.2018

Thüringer Reichsbürger haben mehr als 100 scharfe Waffen – ganz legal

CDU-Sicherheitsexperten fordern eine rasche Entwaffnung der Reichsbürger. Innenminister Georg Maier (SPD) zeigt sich unzufrieden mit den langwierigen Verfahren.
Frank Schauka

Göttinger Tageblatt
20.08.2018

Protestveranstaltung am 1. September gegen Rechts

Das Eichsfelder Das Eichsfelder Bündnis gegen Rechts macht mobil gegen den von der NPD geplanten „Eichsfeldtag“ am 1. September in Leinefelde. Geplant wird eine große Gegendemonstration.
Matthias Heinzel

Zeitungslogo
20.08.2018

Breites Bündnis gegen die AfD: 1500 Demonstranten in Wiesbaden

Zum Protest gegen die AfD finden in der hessischen Landeshauptstadt Politiker aus Koalition und Opposition zusammen. Aber auch Gewerkschaften und andere Verbände sind mit von der Partie. Die Demonstration bleibt friedlich.
GERHARD KNEIER

Zeitungslogo
20.08.2018

1600 Menschen demonstrieren gegen AfD-Wahlkampfauftakt

Das Bündnis „Keine AfD in den Landtag“ ruft zum Wahlkampfauftakt der AfD Hessen in Wiesbaden zur Demo auf. 1500 Menschen folgen.
Jutta Rippegather

Schwäbisches Tagblatt
20.08.2018

Protest gegen AfD-Parolen

Mehrere hundert Menschen bei Mahnwache und Gegendemonstration in Offenburg. Hintergrund ist der tödliche Angriff auf einen Arzt.
PETRA WALHEIM

Zeitungslogo
20.08.2018

Unbekannte schänden Stolpersteine

Moers Erneut haben Unbekannte Gedenksteine für Opfer der Nationalsozialisten mit Farbe besprüht. Diesmal beschmierten die Täter außerdem Hauswände und Mauern mit Naziparolen und Hakenkreuzen.
Josef Pogorzalek

Zeitungslogo
20.08.2018

Hunderte Polizisten in Köln Tumulte und Sitzblockaden bei Demonstrationen

Weitgehend friedlich sind am Samstag die Demonstrationen verlaufen, bei denen sich die rechtsgerichteten „Patrioten NRW“, die nach eigenem Bekunden für Meinungsfreiheit auf die Straße gingen, und die Bündnisse „Köln gegen Rechts“ sowie „Kein Veedel für Rassismus“ aus dem linken Spektrum gegenüberstanden.

Zeitungslogo
20.08.2018

Rechte Gewalt nimmt zu

Anders als die bayerische Staatsregierung verzeichnen Beratungsstellen für Opfer höhere Fallzahlen
Sven Loerzer

Zeitungslogo
20.08.2018

Hupen bringt Rechte Demonstranten in Rage

Tangermünde. „Tangermünde bleibt bunt!“, warben am Sonnabend rund 30 Bürger für eine weltoffene Kaiserstadt.
Christian Wohlt

Zeitungslogo
20.08.2018

Suche nach abhörsicherem Raum für NSU-Ausschuss

Nach dem Beschluss für den NSU-Untersuchungsausschuss im Landtag ist noch immer unklar, wo Abgeordnete geheime Akten einsehen und Zeugen anhören können. Eine andere Frage aber scheint geklärt.

Zeitungslogo
20.08.2018

Rostock: Syrerin mit Baby in Teich geschubst

In Rostock ist am Sonnabend eine Syrerin bei einer fremdenfeindlichen Attacke in einen Teich geschubst worden.

Zeitungslogo
20.08.2018

Syrerin mit Baby auf dem Arm in Rostock angegriffen

Am Sonnabend kam es in Rostock zu einem fremdenfeindlichen Übergriff. Ein Mann soll eine Großmutter mit ihrem Enkelkind auf dem Arm angegriffen und in einen Teich geschubst haben. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat.

Zeitungslogo
20.08.2018

Rocken gegen Nazis

Festival in Jamel startet in wenigen Tagen, Bands noch geheim.

Zeitungslogo
20.08.2018

Früher war mehr Blockade

Robert D. Meyer über die Proteste gegen den Heß-Marsch

Zeitungslogo
20.08.2018

Verhinderte NSU-Aufklärung

LINKE-Gutachten: Hessens früherer Innenminister Bouffier hat Ermittlungen zu rechter Mordserie erschwert

Zeitungslogo
20.08.2018

»Ja, wir sind Gutmenschen. Und das ist gut so«

Tausende protestieren in Spandau gegen rechtsextremen Aufmarsch am Heß-Todestag / Neonazis wichen nach Friedrichshain aus
Tim Zülch

Zeitungslogo
20.08.2018

Das haben wir leider nicht gewusst

Schadensbegrenzung: Die Ruhrtriennale diskutiert den Konflikt um die Einladung der BDS-Unterstützer Young Fathers
Christiane Hoffmans

Zeitungslogo
20.08.2018

Zentralratspräsident kritisiert Juden-Darstellung in Schulbüchern

Josef Schuster sieht das Judentum im Schulunterricht falsch dargestellt. Beim Blick in die Lehrmaterialien fühlt sich der Präsident des Zentralrats der Juden zuweilen an Propagandaschriften aus der Nazi-Zeit erinnert

Zeitungslogo
20.08.2018

Macht der Verfassungsschutz Straftäter zu V-Männern?

Ein syrischer Asylsuchender belästigt eine junge Frau. Vier rechtsradikale Jugendliche treten ihn darauf tot. Einer von ihnen wird vom Verfassungsschutz akquiriert. Reine Fiktion? Wir haben nachgefragt.
Eva Heidenfelder

Zeitungslogo
20.08.2018

Wut über »abgekartetes Spiel«

Berliner Polizei ermöglicht Verehrern von Naziverbrecher Heß Aufmarsch durch Friedrichshain und Lichtenberg. Harsche Kritik von Antifaschisten
Lothar Bassermann

Zeitungslogo
20.08.2018

Kein Schlussstrich

Zeitschrift Inamo: Beim Thema NSU sind noch viele zentrale Fragen offen

der rechte rand
20.08.2018

»Generalangriff« auf Gewerkschaften

Mit ihrer Zeitung »Alternative Gewerkschaft« wirbt die extrem rechte Initiative »Werde Betriebsrat« für sich. Ihr Ziel: Der »Generalangriff« auf die Gewerkschaften.
Sascha Schmidt